Skip to content

Reisepass

Leistungsbeschreibung

Deutsche Staatsangehörige müssen, wenn sie über die Grenze der Bundesrepublik Deutschland (bzw. der Europäischen Union) ausreisen oder wieder einreisen, einen Reisepass mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen.

Mehrere Reisepässe: Bei berechtigtem Interesse besteht die Möglichkeit, für dieselbe Person mehrere Reisepässe auszustellen (beispielsweise wenn wegen bestimmter Visaeinträge im Pass Schwierigkeiten bei der Einreise in weitere Staaten zu befürchten sind).

Biometrischer Reisepass (ePass):

Seit dem 1. November 2005 werden die so genannten biometrischen Reisepässe (auch ePass genannt) ausgegeben. Darin ist ein Chip integriert, der - neben den persönlichen Daten des Passinhabers - auch das digitale Gesichtsbild enthält. Die Lichtbilder müssen deshalb "biometrietauglich" sein. Dazu gehört insbesondere, dass das Gesicht nicht mehr im Halbprofil, sondern in Frontalansicht dargestellt ist. Seit dem 1. November 2007 werden auf dem Chip im Reisepass zusätzlich auch zwei Fingerabdrücke digital gespeichert. (Ausführliche Informationen über Biometrie in Reisepässen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern)

Voraussetzung: Deutsche(r) im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes

Biometrischer Reisepass (ePass):

Seit dem 1. November 2005 werden die so genannten biometrischen Reisepässe (auch ePass genannt) ausgegeben. Darin ist ein Chip integriert, der - neben den persönlichen Daten des Passinhabers - auch das digitale Gesichtsbild enthält. Die Lichtbilder müssen deshalb "biometrietauglich" sein. Dazu gehört insbesondere, dass das Gesicht nicht mehr im Halbprofil, sondern in Frontalansicht dargestellt ist. Seit dem 1. November 2007 werden auf dem Chip im Reisepass zusätzlich auch zwei Fingerabdrücke digital gespeichert. (Ausführliche Informationen über Biometrie in Reisepässen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern)

Voraussetzung: Deutsche(r) im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes

An wen muss ich mich wenden?

An das Meldeamt der Stadt, der Gemeinde oder Verwaltungsgemeinschaft, in welcher Sie gemeldet sind.

Welche Unterlagen werden benötigt?

•    alter (Kinder-)Reisepass – auch wenn er ungültig ist
•    Personalausweis bei erstmaliger Beantragung eines Reisepasses
•    Geburtsurkunde im Original
•    bei Kindern unter 16 Jahren die Einverständniserklärung beider 
      Erziehungsberechtigten

•    bei nur einem Erziehungsberechtigten zusätzlich der Sorgerechtsnachweis
•    biometrisches Lichtbild (Foto-Mustertafel Bundesdruckerei)

Foto Mustertafel (Bundesdruckerei)

Bitte beachten Sie des Weiteren, dass die antragstellende Person persönlich anwesend sein muss.

Welche Gebühren fallen an?

Für einen Reisepass mit 32 Seiten beträgt die Gebühr für

•    Antragsteller ab 24 Jahren: 59,00 Euro
•    Antragsteller unter 24 Jahren: 37,50 Euro

Werden Reisepässe mit 48 Seiten beantragt, so erhöht sich die genannte Gebühr um jeweils 22,00 Euro.

Für die Ausstellung eines Reisepasses im Expressverfahren (Auslieferung innerhalb von drei Werktagen) werden, zusätzlich zu den bereits genannten Gebühren jeweils weitere 32,00 Euro erhoben.

Die Gebühr ist bei der Beantragung in bar oder per EC-Karte zu entrichten.

Die zum 1. November 2007 eingetretenen Veränderungen im Passrecht hatten keinen Einfluss auf die gegenwärtige Gebührenhöhe.

Gültigkeit:

•    für Personen unter 24 Jahren: 6 Jahre
•    für Personen ab einschließlich 24 Jahren: 10 Jahre 

Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Reisepässen ist nicht möglich.

Bitte achten Sie vor jeder Auslandsreise rechtzeitig darauf, ob Ihr Reisepass noch gültig ist. In manchen Ländern muss der Reisepass bei der Einreise noch mindestens drei Monate lang gültig sein.

Welche Fristen muss ich beachten?

Von der Antragstellung bis zum Erhalt des Reisepasses dauert es ca. 3 Wochen.

Was sollte ich noch wissen?

Für manche Länder ist auch für Kinder ein Reisepass erforderlich. (siehe Kinderreisepass)

Informationen über die Einreisebestimmungen sowie weitere Hinweise zu Ihrem Reiseziel können Sie unter http://www.auswaertiges-amt.de/ abrufen.

 

 

Einwohnermeldeamt

Frau Franz

034495 / 730-15

Zimmer 03, EG